Neuigkeiten
und Blogs
Hier informiert TopCar Sie über Angebote und Wissenswertes rund um die Autoreinigung, Lackversiegelung und veröffentlicht Trend bei Reifen und Felgen.
Handarbeit bringt´s immer

Wenn es um die Frage geht, Autowaschanlage oder Handwäsche, scheiden sich die Geister gewaltig. Kaum ein Thema im Bereich der Autopflege ist so umstritten wie dieses. Doch was ist dran an der Meinung, dass die Handwäsche immer die bessere Alternative ist?

Wir sind der Frage auf den Grund gegangen und teilen unsere Erkenntnisse in diesem Blogbeitrag mit Ihnen.

 

Mit dem Auto durch die Waschstraße fahren

Während moderne, automatische Waschanlagen bereits bessere Bürsten verwenden, besteht beim Autowaschen in der Waschanlage dennoch immer die Gefahr, dass der Lack durch alte oder verdreckte Bürsten beschädigt wird. Gerade bei älteren Autos sollten Sie die Waschanlage meiden, da der Lack meist noch nicht bzw. nicht mehr so widerstandsfähig ist wie bei modernen Autos. Was viele Menschen ebenfalls nicht wissen, ist, dass selbst vor dem Waschdurchgang in der Waschstraße eine Vorwäsche gemacht werden sollte, damit in der Waschanlage keine Kratzer durch den vertrockneten Schmutz am Auto entstehen können.

Selbstbedienungswäsche in der Waschbox

Der Vorteil der SB-Waschbox ist, dass das Auto nach den individuellen Vorstellungen und Wünschen gewaschen werden kann. Gerade bei älteren Autos mit sensiblem Lack sollte die Waschbox der Waschstraße vorgezogen werden. Neben den zur Verfügung gestellten Waschmitteln und Utensilien kann man für die Wäsche in der SB-Box auch seine eigenen Reinigungsmittel, Tücher, Bürsten und Werkzeuge mitnehmen. Die Gefahr, den Lack bei einer Selbstbedienungswäsche zu beschädigen, ist dann gegeben, wenn man die falschen Reinigungsmittel oder Bürsten verwendet oder diese stark verdreckt sind. Außerdem sollten Sie nicht bei der Vorwäsche mit dem Hochdruckreiniger sparen, bevor Sie zum nächsten Reinigungsschritt übergehen.

Tipp: Bei der Reinigung in der Waschbox sollten Sie immer auf eine Entfernung von mindestens 50 cm zwischen dem Beginn des Wasserstrahls und der Oberfläche des Fahrzeuges achten.

Autowäsche vom Profi

Die Frage, ob die Handwäsche oder die Autowäsche in der Waschstraße besser ist, kann von unserer Seite ganz klar mit Handwäsche beantwortet werden. Eine gründliche Handwäsche wird immer ein saubereres Endergebnis liefern als die 5-minütige Fahrt durch eine Waschanlage. Doch dabei darf nicht vergessen werden, dass auch bei der Handwäsche Risiken bestehen, den Lack dauerhaft zu beschädigen. Das falsche Reinigungsmittel, eine verdreckte Reinigungsbürste oder die falsche Reinigungsmethode können in wenigen Sekunden zu unwiderruflichen Schäden im Lack führen. Deshalb raten wir Ihnen, Ihr Auto immer vom Profi reinigen zu lassen. Wir waschen Ihr Auto ebenfalls nur mit der Hand und wissen aufgrund unserer langjährigen Erfahrung und unseres Fachwissens immer genau, wie das Auto wieder strahlend sauber wird. Mit lackschonenden und schützenden Mitteln und Methoden bleibt Ihr Auto länger sauber, ist schmutzresistenter und der Lack wird langfristig geschützt.

Probieren Sie uns doch einfach einmal aus und überzeugen Sie sich selbst von unseren Autoreinigungskünsten!

Wir freuen uns auf Ihren Anruf!
Ihr Team von Top-Car

Bildernachweis: Male hands cleans disk with car rim cleaner © Nomad_Soul – stock.adobe.com

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unseres Angebots. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.