Neuigkeiten
und Blogs
Hier informiert TopCar Sie über Angebote und Wissenswertes rund um die Autoreinigung, Lackversiegelung und veröffentlicht Trend bei Reifen und Felgen.
Darüber freut sich Ihr Kfz vor dem Winter

Im ersten Teil unserer aktuellen Blogserie haben wir Ihnen einige Tipps verraten, wie Sie Ihr Kfz fit für den kommenden Winter machen. Im zweiten Teil möchten wir uns ganz auf das richtige Einwintern Ihrer Zweit- oder Drittfahrzeuge konzentrieren. Denn die Zeit für Cabrios, Oldtimer oder anderer sportlicher Flitzer neigt sich für dieses Jahr bereits dem Ende zu. Damit Ihr Liebhaberfahrzeug auch im kommenden Sommer in einem einwandfreien Zustand ist, sollte dieses richtig gepflegt und eingewintert werden. Wie Sie das am besten machen, verraten wir Ihnen in diesem Beitrag.

Starten Sie mit einer gründlichen Reinigung!

Egal, ob Oldtimer, Youngtimer oder Cabriolet, um Rost und Startproblemen vorzubeugen, ist eine gründliche Reinigung vor dem Winter essenziell. Schmutz, wie Reste von Vogelkot oder Insekten, sind auf dem Lack oft nur schwer erkennbar, können sich aber bei langer Einwirkzeit bis auf das Blech durchfressen. Verwenden Sie für die Kfz-Wäsche am besten Waschkonservierer oder Waschanlagenprogramme mit Wachszusatz. Vergessen Sie dabei nicht, auch den Unterboden zu waschen. Darüber hinaus sorgt eine Motorwäsche für einen problemlosen Start in den Frühling. Auch im Innenraum ist eine gründliche Reinigung zu empfehlen.

Eine genaue Kontrolle beugt bösen Überraschungen im nächsten Jahr vor.

Suchen Sie nach Roststellen an der gesamten Karosserie und behandeln Sie diese umgehend und gründlich. Da auch Steinschläge die Rostbildung fördern, sollten diese vor dem Einwintern des Kfz ausgebessert werden. Auch Hohlräume und Falze sollten versiegelt werden und Chromteile können mit einem Schutzwachs oder einer Schicht Paraffin überwintert werden. Vergessen Sie nicht, die Gummiabdichtungen mit der passenden Pflege zu behandeln.

Tipp: Für eine optimale Überwinterung übernimmt TopCar gerne die lupenreine Reinigung und Aufbereitung Ihres Sommerfahrzeuges.

Ölwechsel und andere Flüssigkeiten

Um den Motor zu schützen, empfiehlt es sich, einen Ölwechsel vor dem Winterschlaf durchzuführen, da genutztes Öl korrosionsfördernd wirkt. Achten Sie dabei unbedingt auf die richtige Sorte, denn gerade bei Sportwagen oder Oldtimern müssen die richtigen Öle verwendet werden, um das Fahrzeug optimal zu schützen. Bei mehrjähriger Ruhepause kann auch ein spezielles Schutzöl eingefüllt werden. Außerdem beugt ein voller Tank Korrosion und Startschwierigkeiten vor. Auch wenn das Fahrzeug im Winter nicht gefahren wird, sollte ein Frostschutz eingefüllt werden, denn auch im Stillstand können die Leitungen und der Behälter bei kalten Temperaturen einfrieren.

Tipp: Für die Reifen ist ein leicht erhöhter Fülldruck gut, sodass 2,5 bis 3 Bar vor dem Abstellen in jedem Reifen sein sollten.

Liebhaberfahrzeuge richtig einlagern und bewegen

Optimal für das Sommerauto ist es, dieses in einer trockenen und gut belüfteten Garage zu überwintern. Wird das Fahrzeug draußen abgestellt, sollte zumindest eine feste Standfläche gewählt werden und ein Schutzmantel über das Kfz gezogen werden. Auch in der Garage kann das Auto mit einem staubdichten Stoff aus Baumwolle abgedeckt werden. Da es keinem Auto guttut, immer an der gleichen Stelle zu stehen, sollte alle paar Wochen die Position etwas verändert werden. Das minimale Bewegen von bis zu 50 Zentimetern reicht bereits aus, um sogenannte Standplatten an den Reifen zu vermeiden.

Tipp: Ziehen Sie die Handbremse nicht an, da die Beläge sonst festkleben könnten.

Wir hoffen, dass wir Ihnen mit diesem Beitrag helfen konnten, Ihr Saisonfahrzeug richtig in die Winterpause zu schicken. Gerne übernimmt das Team von TopCar eine umfangreiche Überprüfung Ihres Liebhaberfahrzeuges, damit Sie sich ganz sicher sein können, dass dieses in einem einwandfreien Zustand überwintert werden kann.

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!
Ihr Team von TopCar

Bilderrechte:
Pouring oil to car engine. Fresh motor oil poured during an oil change to a car. © rcfotostock - stock.adobe.com

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unseres Angebots. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.